Naturwald

Klimaschutz kommunal!
Die Politik muss den Klimaschutz konsequenter verfolgen! Vor wenigen Tagen erst hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe den Gesetzgeber verpflichtet, die Klimaschutzziele genauer zu definieren. Wir als SPD / Die Grünen wollen mit gutem Beispiel vorangehen. Klimaschutz kann und muss auch regional zum Kernpunkt werden, um die Freiheitsrechte künftiger Generationen zu schützen!
Unsere Fraktion hat bereits in der Sitzung am 12.10.2020 den Antrag gestellt, auf gemeindeeigenen Dächern Photovoltaikanlagen anzubringen. Hierfür lag bereits 2019 ein Angebot vor, welches aus Kostengründen nicht weiterverfolgt wurde. Heribert Luxem verwies darauf, dass sich die Photovoltaik-Anlage auf dem Rücker Dorfladen in nur 5 Jahren amortisiert hat. Der Bauausschuss, der mit der Angelegenheit betraut wurde, fasste daraufhin den einstimmigen Beschluss, eine Potentialanalyse durchführen zu lassen.
Wie freuen uns, dass mit einer Installation auf dem Hallenbad Elsavamar zeitnah begonnen wird. Photovoltaik ist und bleibt eine lohnenswerte Investition in Umwelt, Klimaschutz und künftige Generationen!
Wir als SPD / Die Grünen plädieren weiterhin dafür, auch alle neuen Bauprojekt so nachhaltig und klimaneutral wie möglich zu gestalten. Stolz sind wir auch auf unsere grüne Lunge im Ort, die sich bis zum Main zieht. Diese wollen wir erhalten, verschönern und im Rahmen des Masterplans Grün mit Bedacht weiterentwickeln. Die grüne Lunge dient den Elsenfelder Bürgern als Naherholungsgebiet und vielen Tieren als willkommener Lebensraum. Wir bitten alle Bürger, unsere wertvolle Natur sauber zu halten.
Dieser grüne Lebensraum versorgt uns nicht nur mit Sauerstoff sondern bindet auch das klimaschädlich CO2, das erst dann wieder freigesetzt wird, wenn beispielsweise Bäume gefällt werden. Weshalb wir uns auch weiterhin für den Erhalt unseres Baumbestandes einsetzen werden. Eine solche Klimaneutralität wäre ein wichtiger Beitrag zur Rettung der Erdatmosphäre.
Aber auch bei Projekten wie Straßenerneuerung muss darauf geachtet werden, durch möglichst viel Grün ein gesundes Mikroklima zu schaffen.
Wir freuen uns, dass der Naturschutzverein und interessierte Bürger einen Antrag auf Ausweisung von Naturwaldgebieten im Kommunalwald von Elsenfeld beantragt haben zur Erhöhung der Biodiversität und unterstützen diese Idee vorbehaltslos.
Für Wünsche und Anregungen in puncto Umweltschutz haben wir jederzeit ein offenes Ohr. Jeder von uns kann einen kleinen Beitrag für die Zukunft leisten! Davon sind wir überzeugt!

Auch in Elsenfeld könnte ein kleiner Teil unseres schönen Waldes als Naturwald ausgewiesen werden. Hier könnten wir und vor allem auch zukünftige Generationen beobachten, wie sich Flora und Fauna ohne zutun des Menschen entwickeln können. Zusammen mit weiteren Flächen z.B. in Obernburg, im Forstwald zwischen Schippach und Erlenbach und Kleinwallstadt können sie wertvolle Trittsteine für viele Tierarten sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.